Aktuelles aus dem Revier

Bestandsentwicklung

Aldenhoven: Strukturwandel, die Zweite

Das Thema Strukturwandel ist den Menschen in Aldenhoven schon lange vertraut. Die Gemeinde im Kreis Düren war jahrzehntelang vom Steinkohlbergbau geprägt. 1992 schloss die Zeche „Emil Mayrisch“. Tausende Arbeitsplätze gingen verloren. Als Anrainergemeinde des Tagebaus Inden erlebt Aldenhoven nun erneut eine tiefgreifende Wende. Hierbei unterstützen die Strukturwandelmanagerin Christina Breuer und der Strukturwandelmanager Michael Reichert.

mehr

Bestandsentwicklung, Digitalisierung

Keine Angst vor KI – Künstliche Intelligenz erleben, erlernen und entwickeln

„Es geht letztlich darum, für die Region Technologien zu entwickeln oder einzuführen, die auch uns für die Zukunft wettbewerbsfähig machen, wenn keine Braunkohle und kein günstiger Strom mehr aus der Kohle verfügbar ist“, sagt Dr. Alexander Opitz. Gemeinsam mit Alex Dickmann leitet er das AI Village in Hürth, in dem sich alles um KI und deren Einsatzmöglichkeiten dreht. Sie wollen KI entwickeln, erlebbar und erlernbar machen.

mehr



Iris Wilhelmini
© digitalHUB Aachen
Als Geschäftsführerin des digitalHUB Aachen ...

... setzte ich mich dafür ein, das Startup-Ökosystem im Rheinischen Revier noch attraktiver zu machen und etablierte Unternehmen zu einem digitalen und nachhaltigen Umdenken zu bewegen.

Iris Wilhelmi, Geschäftsführerin digitalHUB Aachen

© MWIKE NRW / PTJ

Revier.Geschichten - Dein Podcast zum Rheinischen Revier

In diesem Podcast trifft Torsten Knippertz auf zupackende, innovative Menschen aus dem Rheinischen Revier. Sie erzählen in ihren Geschichten, wie sie den Aufbruch wagen, neue Ideen umsetzen und wie eine ganze Region den Abschied von der Kohle meistert und sich dabei neu erfindet.
Kommt mit uns auf die Reise! Jeden 2. Mittwoch im Monat gibt es eine neue Folge.

Fragen?

Gibt es etwas, was Sie schon immer zum Rheinischen Revier wissen wollten? Wir geben Antworten!

* Pflichtfelder
Fragen Grafik